Gabriele SchlüterGabriele SchlüterGabriele SchlüterGabriele SchlüterGabriele SchlüterGabriele SchlüterGabriele SchlüterGabriele Schlüter

„Die vielleicht einhundert Quadratzentimeter der Gesichtsfläche sind das wohl deutungsfähigste und wandlungsfähigste Stück Welt überhaupt. Was steht in Gesichtern nicht alles geschrieben. Was sie verraten, betrifft nicht nur die Physis, sondern auch ihre Psyche, das Innere im Äußeren des Menschen.“

(Gottfried Boehm)

 

Mit meiner künstlerischen Arbeit stelle ich den Menschen, seine Symbole und Traditionen ins Zentrum der Betrachtung. Angesichts zunehmender Bedeutungslosigkeit menschlicher Einzelschicksale für die Gesellschaft taste ich fasziniert die Züge des Wunderwerkes Mensch ab, suche seine Einzigartigkeit zu erfassen und zu ergründen, in wie vielfältiger Weise hinter all diesen Stirnen Welt entsteht. Dabei nähere ich mich dem Unbeschreiblichen der menschlichen Existenz mit den Mitteln verschiedener künstlerischer Techniken, insbesondere der Bildhauerei.

Gabriele Schlüter